Ich habe Interesse an:











 











 

 

Spielbericht

1. Mannschaft

FC Widnau vs. FC Seuzach 1:0 (0:0)

Aegeten, Widnau. 908 Zuschauer. SR:

Tore: 56. D. Lamorte 1:0

FCS: Popp, Russo, D. Schiendorfer, Weibel, Lötscher (72. Ullmann), Celebi (85. Di Nucci), Kradolfer, Müller, Dekhili (80. Vögele), Auer (90.+1 Banao), Türkmen

FC Widnau: Schatzmann, Hutter, Ivic, Aggeler, Faleschini, Liechti, N. Thönig (76. D'Amico), Lässer, Tüccar (88. S. Thönig), D. Lamorte (90.+3 Lufi), Ivanusa (60. Varano)

Bemerkungen: Seuzach ohne Egli, Bär, Sposato (alle nicht eingesetzt), Lamanna, C. Schiendorfer, Düring, Vögeli (alle verletzt), Kuhn, Berisha, Süsstrunk, Tavares, Migliaccio, Pumpalovic (alle abwesend) Schalcher (2. Mannschaft); Widnau ohne Demarchi, Popescu (beide nicht eingesetzt), Kaya (krank), Giovetti (Militär), Massari, Alder (beide verletzt), Huber, Techt, G. Lamorte (alle nicht im Aufgebot)

Verwarnungen: 12. Celebi, 26. Dekhili, 47. Hutter


Wenns nicht läuft, gehen auch Spiele wie dieses verloren. «Ein Punkt wäre gerecht und möglich gewesen», meinte Seuzachs Trainer Stéphane Lüthi. Die beiden Mannschaften lieferten sich eine körperbetonte Partie auf einem nicht einfachen Platz. «Spielerische Highlights fehlten auf beiden Seiten», sagte Lüthi. 

Die Rheintaler hatten die etwas besseren Chancen, Seuzachs Torhüter-Routinier Werner Popp konnte sich auszeichnen. Durch eine gelungene Aktion ging Widnau nach knapp einer Stunde 1:0 in Führung. Die Gäste besassen wenig später die grosse Gelegenheit zum Ausgleich, doch Gabriel Auer brachte den Foulpenalty nicht im Tor unter. Lüthi lobte den Kampfgeist seiner Mannschaft, weniger gut war die Durchschlagskraft.

Am kommenden Samstag empfangen die Seuzacher die Reserven des FC Wil. «Wir müssen möglichst wieder einmal punkten», betont Lüthi, «damit das Vertrauen zurück kommt und wir diesen Kreislauf durchbrechen.» (Der Landbote)

zurück

Sponsoren 1. Mannschaft

Trikotsponsoren

blatter

Sponsor Einlauftrikots

Offizieller Ausrüster

gpard Logo

Medical Partner

Reisepartner

knöpfel

Aktuelles Spiel

10. Spieltag
2. Liga interregional, Gruppe 6

Sa, 31. Oktober 2020, 17:00 Uhr               Rolli, Seuzach

   VS.    

!!! VERSCHOBEN !!!

 

>> aktuelle Spiele aller Mannschaften des FC Seuzach

Rangliste

2. Liga Interregional, Gruppe 6

 1.   FC Uzwil   9   23  
 2. FC Kreuzlingen   9     19  
 3. FC Amriswil   9   19
 4.   Chur 97   10   19
 5.  FC Widnau   9   18
 6. AS Calcio Kreuzlingen     9   16
 7. FC Wil 1900 II    9   14
 8. FC Bazenheid   9    9
 9. FC Seuzach   9    8
10. FC Bazenheid   9
   8
11. FC Rüti  10    8
12. FC Weesen   9    7
13.  FC United Zürich  10    3