Ich habe Interesse an:











 











 

 

Spielbericht

1. Mannschaft

FC Wettswil-Bonstetten vs. FC Seuzach 2:1 (1:0)

Sportplatz Moos, Wettswil, 127 Zuschauer, SR: Rosset; Uysal, Parisi

Tore: 27. Blumer 1:0, 55. Bigonsan 2:0, 68. P. Widmer (P) 2:1

FCS: Frauenfelder, Gähwiler (46. Müller), Tavares, Süsstrunk, Vögeli, Schiendorfer, Kijametovic, Oergel (60. Lauber), C.Widmer (80. Fischer), Schwerzmann, P. Widmer

FCWB: Bachmann, Bozhinov, Studer, Gouiffe a Goufan, Bigonsan, Blumer (81. Goljica), Hotnjani (69. Peter), Badalli, Siefkes (70. Krasniqi), Waser, Bozic

Bemerkungen: Seuzach ohne Popp, Berisha, Di Nucci, Tiziani (alle nicht eingesetzt), Ullman, Dietz, Girsberger (alle verletzt), Auer, Gröbli, Kradolfer, Schalcher (alle abwesend), Csiba, Wismer (beide nicht im Aufgebot); Wettswil-Bonstetten ohne Thaler, Constancio, Dukhnich, Berisha (alle nicht eingesetzt), Machado (nicht im Aufgebot)

Verwarnungen: 32. Oergel, 44. Studer, 67. Gouiffe a Goufan


Es lief wenig zusammen beim FC Seuzach auf dem Sportplatz Moos. Und irgendwie erinnerte der Auftritt an die Partie von vor wenigen Tagen gegen die U21 des FC Winterthur: Die Elf von Markus Wanner zeigte sich zwar bemüht, im Spiel nach vorne fehlten jedoch die Ideen und beim Abschluss das entscheidende Quäntchen Glück. "Es fehlten einfach die Emotionen. Es reicht nicht, wenn nur einige wenige Spieler Leidenscxhaft auf den Platz bringen", fügte Markus Wanner ausserdem an. 

So war es dann auch bezeichnend, dass der einzige Seuzacher Treffer an diesem Nachmittag per Elfmeter fiel. Stürmer PAtrick Widmer wurde nach 68 Minuten beim Stand von 0:2 aus Sicht der Gäste im Strafraum unfair vom Ball getrennt, und der Unparteiische zeigte auf Keeper Philipp Bachmann und sorgte damit für den Anschlusstreffer. Was als Initialzündung für die abschliessenden 20 Minuten hätte dienen können, stellte sich am Ende jedoch als reine Ergebniskosmetik heraus. Um Wettswil-Bonstetten noch in Bedrängnis zu bringen, fehlte den Gästen am Ende dieser bei hohen Temperaturen enorm Kräftezehrenden Partie ganz einfach die Energie. Die Hausherren indes verteidigten ihren Strafraum mit aller Kraft und dem ultimativen Willen, endlich den ersten Saisonsieg einzufahren und liessen Seuzach simit gar nicht erst zu gefährlichen Chancen kommen.  

Auch vor Seuzachs erstem und einzigem Treffer zeigte sich ein ähnliches Bild: Wettswil-Bonstetten war nicht die um einiges bessere Mannschaft, doch sie liess im Gegensatz zu Seuzach in der Defensive nichts anbrennen und wusste ihre Chancen clever zu nutzen. So in der 27. Minute, nur vier Zeigerumdrehungennach einer vielversprechenden Doppelchance Patrick Widmers, als Stürmer David Blumer in der Mitte vergessen wurde und eine Bozic-Flanke problemlos zur Führung der Hausherren einnicken konnte. In der Folge war Seuzach nicht imstande, eine Reaktion zu zeigen, während Wettswil-Bonstetten den Ball nur zehn Minuten nach dem Seitenwechsel erneut im Tor unterbrachte. Und beim zweiten Tor der Gastgeber traf Le Bigonsan per Seitfallzieher zum vorentscheidenden 2:0 und brachte seine Mannschaft mit diesem sehenswerten Treffer auf die Siegesstrasse. 

Für Seuzach endete der Ausflug ins Säuliamt letztlich mehr als enttäuschend, wobei die Wanner-Elf das Feld aufgrund der fehlenden Leidenschaft und einem ideenlosen Auftritt als verdienter Verlierer verliess. "Wir betreiben einen riesigen Aufwand und sind fussballerisch das klar bessere Team. Aber am Ende kommen wir vorne nicht zu unseren Toren und leisten uns in der Defensive immer wieder Fehler", zeigte Wanner sich enttäuscht. Die Chance zur Wiedergutmachung hat Seuzach bereits am Samstag, wenn man den noch ungeschlagenen FC Thalwil empfängt. 

zurück

Aktuelles Spiel

Meisterschaft, 2. Liga regional
1. Mannschaft Rückrunde

Sa, 18. März 2023, 18:00 Uhr            
Sportplatz Grossriet, 8606 Greifensee

  VS. 

 

>> aktuelle Spiele aller Mannschaften des FC Seuzach

Sponsoren 1. Mannschaft

Trikotsponsoren

blatter

Sponsor Einlauftrikots

Einlauftrikots-Sponsor

Offizieller Ausrüster

gpard Logo

Medical Partner

Reisepartner

knöpfel