Ich habe Interesse an:











 











 

 

Spielbericht

1. Mannschaft

FC Seuzach vs. FC Winterthur U21 0:2 (0:2)

Sportplatz Rolli, Seuzach, 280 Zuschauer, SR: Thies; Reuteler, Arifi

Tore: 37. Tanzillo 0:1, 44. Nsiala 0:2

FCS: Frauenfelder, Gähwiler, Tavares (75. Fischer), Süsstrunk, Müller, Schiendorfer, Kijametovic, Tiziani, C.Widmer (72. Oergel), Gröbli (83. Honegger), P. Widmer

FCW U21: Bünzli, Roth, Lanza, Schättin, Nsiala, Stalder, Tanzillo (75. Crisafulli), Reyes, Trachsel (66. Alves Quintas), Pauli, Sadik

Bemerkungen: Seuzach ohne Berisha, Di Nucci, Lauber, Popp (alle nicht eingesetzt), Ullman, Dietz, Girsberger (alle verletzt), Auer, Vögeli, Kradolfer, Schalcher (alle abwesend), Csiba, Wismer (beide nicht im Aufgebot); Winterthur ohne Zimmerli, Buttazzo, Schlatter, Saipi, Lötscher (alle nicht eingesetzt), Schmid, Bolli (beide verletzt), Calbucci (gesperrt)

Verwarnungen: 42. Tavares, 50. Süsstrunk, 60. Pauli, 63. Kijametovic, 67. Gröbli, 69. P. Widmer, 78. Reyes


Seuzach kann auch im fünften Aufeinandertreffen nicht gegen die U21 des FC Winterthur gewinnen. Am Mittwochabend sahen die Zuschauer auf dem Sportplatz Rolli ein schwaches Derby, welches nur in gut 20 Minuten zu überzeugen wusste. Kurz vor der Pause entschieden die Junglöwen mit einem Doppelschlag durch Giandomenico Tanzillo und Jordi Nsiala die Partie. Zuvor und auch danach spielte sich das Derby meist fern von beiden Toren ab, erst gegen Schluss, als Seuzach alles nach vorne zu werfen versuchte, eröffneten sich den Gästen einige gute Torszenen, welche Stürmer Jordi Nsiala aber allesamt kläglich vergab oder am überragenden Ramon Frauenfelder scheiterte. 

Seuzach gelang es nur selten, für Gefahr vor Gäste-Keeper Yannick Bünzli zu sorgen. Die beste Möglichkeit hatte Patrick Widmer, als er Bünzli mit einem Volleyschuss zu einer Glanzparade zwang. Einen unglücklichen Abend erwischte auch der österreichische Schiedsrichter Tobias Thies, der eine durchaus faire Partie mit seinen vielen gelben Karten unnötig nervös machte. 

Für Seuzach geht es schon am Samstag um weitere drei Punkte, dann gastiert das Team von Trainer Markus Wanner beim Tabellenschlusslicht Wettswil-Bonstetten. 

 

zurück

Sponsoren 1. Mannschaft

Trikotsponsoren

blatter

Sponsor Einlauftrikots

Einlauftrikots-Sponsor

Offizieller Ausrüster

gpard Logo

Medical Partner

Reisepartner

knöpfel

Aktuelles Spiel

14. Spieltag
2. Liga interregional

Sa, 12. März 2022, 16:00 Uhr             Brunau, Zürich

 VS.    

 

>> aktuelle Spiele aller Mannschaften des FC Seuzach

Rangliste

2. Liga Interregional, Gruppe 6

 1.   FC Weesen   13   27
 2. FC Widnau   13     27  
 3. FC Kreuzlingen   13   26
 4.   SV Schaffhausen   13   26
 5.  FC Wil 1900 II   13   24
 6 FC Amriswil   13   22
 7. FC Red Star   13   22
 8. FC Bazenheid   13   21
 9. FC Rorschach-Goldach   13   16
10. FC Frauenfeld   13   14
11. Chur 97    13   13
12. AS Calcio Kreuzlingen     13    8
13.  FC Seuzach   13    7
14. FC Blue Stars     13    0