Ich habe Interesse an:











 











 

 

Spielbericht

1. Mannschaft

FC Seuzach vs. FC Kosova 1:0 (0:0)

Sportplatz Rolli (Kunstrasen), Seuzach, 175 Zuschauer, SR: Zgraggen; Tondelli, Mehmeti

Tor: 54. Gröbli 1:0

FCS: Frauenfelder, Gähwiler, Tavares, Berisha, Müller, Dietz (87. Süsstrunk), Kradolfer, Kijametovic, Ch. Widmer, P. Widmer, Gröbli (76. Auer)

FC Kosova: Badalli, Jakupi, Berisha (86. Alabaku), Aziri, Kabashi (73. Marzullo), Frokaj, Gashi, Hotnjani, Dakouri, Haxhija (61. Lazri), Shala

Bemerkungen: Seuzach ohne Borsani, Fischer, Lauber, Di Nucci, Ehrismann (alle nicht eingesetzt), Treger, Mottola (beide krank), Girsberger (verletzt), Schalcher (Aufbautraining), Wismer, Ullmann (beide nicht im Aufgebot) Oergel, Tiziani (beide abwesend); Kosova ohne Sinanaj, Velia, Alimi, Avdija (alle nicht eingesetzt), Ljimani (gesperrt)

Verwarnungen: 18. Shala, 28. Kradolfer, 59. Gröbli

Platzverweis: 71. Badalli (Tätlichkeit)


Nach der ausgeglichenen ersten Halbzeit hatte Seuzach über weite Strecken mehr vom Spiel und spätestens nach dem Platzverweis gegen Kosova-Keeper Pajtim Badalli genug Chancen, um die Partie endgültig für sich zu entscheiden. Weil den Seuzemer der zweite Treffer jedoch verwehrt blieb und Schlussmann Ramon Frauenfelder in der Nachspielzeit eine ausgezeichnete Ausgleichsmöglichkeit der Gäste zunichte machte, kam der Erfolg letztlich auch ein bisschen glücklich zustande - wenn auch vollauf verdient. 

Denn die Gastgeber zeigten sich auf dem Seuzacher Kunstrasen von Beginn weg konzentriert und engagiert. Die Spieler von Kosova indes - im ersten Heimspiel der Saison von Seuzach 5:1 an die Wand gespielt - liessen Revanchegefühle vermissen und zeigten lange zwar einen fleissigen, aber nicht so sehr von Leidenschaft geprägten Auftritt. Grosse Chancen lieben zunächst auf beiden Seiten aus. Seuzachs Patrick Widmer prüfte zweimal den Keeper, Kosova kam erst kurz vor der Pause besser in die Partie, sorgte dann jedoch für zwei Ausrufezeichen. Zunächst durch den Lattenschuss von Jusuf Shala, dann durch einen Freistoss Edmond Kabashis, den Frauenfelder entschärfen konnte. Nach dem Seitenwechsel rissen die Hausherren das Zepter an sich und wurden keine zehn Minuten nach Wiederanpfiff dafür belohnt. Der wieder genesene Felix Gröbli schoss das Heimteam bei seinem ersten Einsatz in dieser Saison in Front. Nach einem langen Pass von Swen Kradofler aus dem zentralen Mittelfeld, bediente Tobias Gähwiler seinen Teamkollegen, worauf Gröbli abgeklärt zum Siegtor abschloss. Auch in der Folge blieb Seuzach spielbestimmend und wirkte einiges lauffreudiger als die Gäste. In die Karten der Gastgeber spielte auch die Aktion von Kosova-Torhüter Badalli in der 71. Minute. Während die Partie unterbrochen war, erlaubte sich der Schlussmann eine klare Tätlichkeit an Stürmer Gröbli. Der Platzverweis war die logische Konsequenz, womit die Seuzacher fortan auch noch ihre numerische Überlegenheit ausspielen konnten. 

Dies taten sie erfolgreich und erspielten sich in der Schlussviertelstunde einige ausgezeichntete Kontermöglichkeiten, wobei es im Abschluss an der letzten Konsequenz und dem Quäntchen Glück fehlte. Dass sich solch grosszügiges Vergeben von klaren Chancen rächen kann, zeigte sich in der Schlussminute: Nach einem Kraftakt kam Kosova zu einer exzellenten Ausgleichschance, die aber von Frauenfelder mit einem starken Reflex entschärft werden konnte. "Es war ein typisches erstes Rückrundenspiel mit einer ausgeglichenen ersten Halbzeit." stellte Wanner fest, gab jedoch auch zu bedenken, dass seine Mannschaft bei Kosovas Ausgleichsmöglichkeit bereits höher hätte führen müssen. 

Quelle: Der Landbote, 07.03.2016

 

Spielbericht regional-fussball.ch

 

zurück

Aktuelles Spiel

Meisterschaft, 2. Liga regional
1. Mannschaft Rückrunde

Sa, 18. März 2023, 18:00 Uhr            
Sportplatz Grossriet, 8606 Greifensee

  VS. 

 

>> aktuelle Spiele aller Mannschaften des FC Seuzach

Sponsoren 1. Mannschaft

Trikotsponsoren

blatter

Sponsor Einlauftrikots

Einlauftrikots-Sponsor

Offizieller Ausrüster

gpard Logo

Medical Partner

Reisepartner

knöpfel