Ich habe Interesse an:











 











 

 

Spielbericht

1. Mannschaft

FC Wettswil-Bonstetten vs. FC Seuzach 1:1 (0:1)

Sportplatz Moos, Wettswil, 325 Zuschauer, SR:

Tore: 28. Auer 0:1, 47. Machado 1:1

FCS: Frauenfelder, Gähwiler, Berisha, Süsstrunk, M. Müller, Tiziani (78. Girsberger), Kijametovic, Kradolfer, Auer (58. Schalcher), Ch. Widmer (82. Mottola), P. Widmer

FC Wettswil-Bonstetten: Bachmann, Kalyon, Studer, Gouiffe a Goufan, Constancio, Teixeira, Badalli, Peter (82. Dukhnich), Gjergji, Bozic (55. Schneebeli), Sampaio (55. Waser)

Bemerkungen: Seuzach ohne Treger, Dietz, Lauber, Di Nucci (alle nicht eingesetzt), Güntensperger, Gröbli, Fischer, F. Stahel, Oergel, Tavares (alle verletzt), Ullmann, D. Müller, Schöpfer, Haas (alle 2. Mannschaft), Wismer (abwesend); Wettswil-Bonstetten ohne Thaler, Pepperday, Bonfardin (alle nicht eingesetzt), Goljica (gesperrt), Buchmann, Dedic (beide verletzt), Brahimi, Jimenez, Brüniger, Sticher, Brunner, Yondhen (alle 2. Mannschaft), Markanovic, Hirzel, Voit (alle nicht im Aufgebot)

Verwarnungen: 26. Constancio, 38. Gähwiler, 44. Berisha, 50. Gouiffe a Goufan, 59. M. Müller, 71. Peter, 90. Kijametovic

Gelb-Rot: 40. Constancio


«Am Schluss nehmen wir diesen Punkt auswärts bei Wettswil-Bonstetten gerne. Aber wenn man zur Pause in Führung liegt und einen Mann mehr auf dem Feld hat, erhofft man sich natürlich mehr», schilderte Markus Wanner die Gefühlslage im Seuzach-Lager nach dem Abpfiff. Die Punkteteilung war aus Seuzacher Sicht insofern schmeichelhaft, als dass die Gastgeber den viel besseren Start in die Partie erwischten und es FCS-Keeper Ramon Frauenfelder zu verdanken war, dass sein Team nicht schon in der ersten Halbzeit in Rückstand geriet. Bereits nach zehn Minuten hatten die Hausherren nämlich zwei gute Möglichkeiten zu verzeichnen, ehe nach 25 Minuten ein Wettswiler per Kopfball die Querlatte traf.

Seuzach zeigte sich vor dem gegnerischen Tor effizienter und konnte nach einer halben Stunde in Führung gehen. Nach einem Doppelpass zwischen Patrick Widmer und Swen Kradolfer fand die Flanke den Weg zu Gabriel Auer, welcher den Ball mit rechts zum 1:0 einschob. Nur wenige Minuten danach hatte Seuzach Glück, als Frauenfelder mit einer Glanztat den Ausgleich verhinderte. Beim darauffolgenden Konter der Gäste konnte der bereits verwarnte Francisco Constancio Seuzach-Stürmer Patrick Widmer nur regelwidrig vom Ball trennen und wurde darauf des Feldes verwiesen. Als Fazit der ersten Hälfte konnte man also festhalten, dass für das Heimteam vieles falsch lief, während Seuzach etwas glücklich mit einer 1:0-Führung in die Kabine durfte. Allerdings währte die Freude über diese gelungene erste Hälfte nicht lange, denn Wettswil-Bonstetten war unmittelbar nach dem Wiederanpfiff um eine Reaktion besorgt. Nur zwei Minuten nach dem Seitenwechsel war es ein weiter Einwurf in den Strafraum, welcher die Seuzacher überlistete und den Weg zum Ausgleich ins Tor fand.

Auch danach blieb das Heimteam trotz numerischer Unterlegenheit gefährlich und brachte die teils indisponierte Seuzach-Abwehr mit stehenden Bällen immer wieder in Bedrängnis. Auch Seuzach hatte eine Viertelstunde vor Spielschluss noch einmal eine gute Chance, als Fabian Schalcher eine Flanke Christian Widmers nur um Haaresbreite verfehlte. Und Wettswil-Bonstetten kam in der 81. Minute noch einmal gefährlich vor das Seuzach-Tor. Letztlich blieb es aber beim Unentschieden, welches momentan beiden Mannschaften aufgrund des durchwachsenen Saisonstarts aber nicht viel nützt. Während Wettswil-Bonstetten noch in der vergangenen Saison in den Aufstiegsspielen vertreten war und trotz einem gewissen Aderlass zweifelsfrei über enorme Qualität verfügt, ist die Situation für Seuzach nicht neu. «Wir kennen das von der vergangenen Spielzeit und hatten damals auch nicht mehr Punkte. Wir müssen dieses Unentschieden positiv nehmen und werden die Nerven nicht verlieren», konstatierte Wanner

 

zurück

Aktuelles Spiel

Meisterschaft, 2. Liga regional
1. Mannschaft Rückrunde

Sa, 18. März 2023, 18:00 Uhr            
Sportplatz Grossriet, 8606 Greifensee

  VS. 

 

>> aktuelle Spiele aller Mannschaften des FC Seuzach

Sponsoren 1. Mannschaft

Trikotsponsoren

blatter

Sponsor Einlauftrikots

Einlauftrikots-Sponsor

Offizieller Ausrüster

gpard Logo

Medical Partner

Reisepartner

knöpfel