Ich habe Interesse an:











 











 

 

Spielbericht

1. Mannschaft

FC Seuzach vs. Grasshopper Club ZH U21 1:2 (1:1)

Sportplatz Rolli, Seuzach, 410 Zuschauer, SR: Vetsch; Brem, Küng

Tore: 5. Al Obadi 0:1, 23. Tavares 1:1, 75. Helbling 1:2

FCS: Amankwah, M. Müller, Berisha, Süsstrunk, Tavares (82. Haas), Schalcher, Kijametovic, Gähwiler, Ch. Widmer (72. Fischer), Lauber (91. F. Stahel), P. Widmer

GCZ U21: Dieng, Pfründer, Al Obadi, N. Loosli, Alpsoy (80. Milosevic), Fazliu, Garcia Lopes, Helbling, Schiavano, Fischer, Rhyner

Bemerkungen: Seuzach ohne Frauenfelder (nicht eingesetzt), Stamm, Güntensperger, D. Müller, Gröbli, Schöpfer, Mottola, Oergel (alle verletzt), Dietz (gesperrt), Tiziani (abwesend), Ullmann (Militär), Wismer (Auslandaufenthalt); 

Verwarnungen: 71. Helbling, 75. Ulisses, 83. Rhyner, 94. Fischer


Nach fünf Siegen in Folge muss sich der FC Seuzach im letzten Saisonspiel mit einer Niederlage abfinden. Gegen die U21 des Grasshopper Club Zürich verlor das Team von Trainer Markus Wanner mit 1:2. 

Seuzach war über weite Strecken das aktivere Team und hatte nach dem Seitenwechsel mit einer 15-minütigen Druckphase die beste Periode des Spiels. Schon früh gingen die Gäste in dieser für die Tabelle eher unwichtigen Partie in Führung. Al Obadi nutzte eine Unsicherheit von Kevin Amankwah und seiner Hintermannschaft eiskalt aus. Seuzach fing sich aber schnell und konnte schon in der 23. Minute nach einem Eckball durch Verteidiger Daniel Tavares ausgleichen. Und das Heimteam wollte mehr. Vor der Pause fehlte es aber am nötigen Zug Richtung Tor um einen weiteren Treffer zu erzielen. 

Nach dem Seitenwechsel drückte Seuzach dann wehementer auf die Führung. Die wollte aber nicht gelingen. Der Tabellenzehnte zeigte in den letzten Spielen nicht dagewesene Schwächen im Abschluss. Und so nutzte Yannick Helbling erneut eine Unachtsamkeit der bis dahin gut stehenden Seuzemer Defensive zur Führung für die Gäste. In der Folge konnte Seuzach nicht mehr reagieren. es fehlte sowohl  an der nötigen Spritzigkeit, als auch an der letzten Entschlossenheit. 

Seuzach darf trotz der Niederlage sehr zufrieden sein mit der Saison. Mit Blick auf die Konkurrenz bescheidenen Mitteln konnte man in fast allen Spielen mithalten und konnte so frühzeitig den Klassenerhalt sichern. Dies auch dank der grossartigen Unterstützung der zahlreichen Seuzemer Fans, welche an Heim- wie Auswärtsspielen für sensationelle Stimmung sorgten. Vielen Dank! Wir sehen uns im August wieder... 

zurück

Aktuelles Spiel

Meisterschaft, 2. Liga regional
1. Mannschaft Rückrunde

Sa, 18. März 2023, 18:00 Uhr            
Sportplatz Grossriet, 8606 Greifensee

  VS. 

 

>> aktuelle Spiele aller Mannschaften des FC Seuzach

Sponsoren 1. Mannschaft

Trikotsponsoren

blatter

Sponsor Einlauftrikots

Einlauftrikots-Sponsor

Offizieller Ausrüster

gpard Logo

Medical Partner

Reisepartner

knöpfel