Ich habe Interesse an:











 











 

 

Spielbericht

1. Mannschaft

FC Amriswil vs. FC Seuzach 0:2 (0:2)

Sportplatz Tellenfeld, Amriswil, 200 Zuschauer, SR: von Mandach; Albayrak, Schneider

Tore: 12. P. Widmer 0:1, 28. L. Senn (ET) 0:2

FCS: Frauenfelder; R. Stahel (80. Schalcher), Güntensperger, Wismer, Stamm, Ch. Widmer, Kradolfer, Tiziani, Fischer, Lauber (86. Lehner), P. Widmer (88. Oergel)

FCA: Straub; Stojan, Egger (70. A. Macedo), D. Senn, Niklaus, G. Macedo, L. Senn, Vasic (46. Mathys), Maag, Contartese, Horvath (70. Zanetti)

Bemerkungen: Seuzach ohne Kessler, Vollenweider (beide nicht eingesetzt), Schöpfer, F. Stahel, Amankwah (alle verletzt), Ehrismann, Süsstrunk, Wieser (alle 2. Mannschaft), Gähwiler (abwesend); Amriswil ohne Lang, Kreis (beide Auslandaufenthalt), Mirseloski, Mörzinger, Popp, Sprenger (alle verletzt)

Verwarnungen: 21. Tiziani (Foulspiel), 79. P. Widmer (Foulspiel); FCA: 55. Maag (Foulspiel), 67. Mathys (reklamieren), 68. Contartese (Foulspiel) 


Den Grundstein für den dritten Saisonsieg legten die Seuzacher früh: Stürmer Patrick Widmer traf bereits in der 12. Minute nach einer schönen Kombination zur Führung. Nach einer knappen halben Stunde sorgten die Amriswiler sozusagen selber für die Entscheidung: Einer ihrer Verteidiger lenkte einen scharf getretenen Freistoss von Michael Tiziani ins eigene Tor. Während Seuzach abgeklärt und klar überlegen agierte, gelang den Thurgauern wenig bis gar nichts. Die Hausherren operierten ausschliesslich mit hohen Bällen, welche den Seuzachern Innenverteidigern keine Probleme bescherten. 

Auch nach dem Seitenwechsel setzen die Seuzacher immer wieder Nadelstiche und liefen zu keiner Zeit Gefahr, die Partie aus den Händen zu geben. Allerdings verpasste es der Tabellenführer, einen höheren Sieg einzufahren. Philipp Fischer und Patrick Widmer vergaben beste Chancen auf weitere Treffer. Der Tabellenletzte Amriswil kam zu keinen nennenswerten Möglichkeiten und war nur um Schadensbegrenzung bemüht. 

"Es ist gut, dass wir in dieser Saison bisher auch gegen die vermeintlich schwächeren Teams Punkte holen. Diese Konstanz müssen wir unbedingt beibehalten", zeigte sich Seuzach-Trainer Markus Wanner zufrieden mit der Leistung seines Teams gegen einen Gegner, der in dieser Verfassung ein sicherer Punktelieferant sein muss. (Quelle: Der Landbote, 2.9.2013)

www.regional-fussball.ch - Fussball in der Region Zürich

zurück

Aktuelles Spiel

Meisterschaft, 2. Liga regional
1. Mannschaft Rückrunde

Sa, 18. März 2023, 18:00 Uhr            
Sportplatz Grossriet, 8606 Greifensee

  VS. 

 

>> aktuelle Spiele aller Mannschaften des FC Seuzach

Sponsoren 1. Mannschaft

Trikotsponsoren

blatter

Sponsor Einlauftrikots

Einlauftrikots-Sponsor

Offizieller Ausrüster

gpard Logo

Medical Partner

Reisepartner

knöpfel