Ich habe Interesse an:











 











 

 

News

1. Mannschaft

Gruppeneinteilung 2. Liga interregional

Am Montag hat der Schweizerische Fussballverband die Gruppeneinteilungen der 2. Liga interregional bekannt gegeben. Es konnte damit gerechnet werden, dass Seuzach auch in der kommenden Saison in der Gruppe 6 angreifen wird. Eine dicke Überraschung hat es dann aber doch gegeben. Die U21 des FC Lugano tritt nicht wie die restlichen Tessiner Clubs in der Gruppe 5 an, sondern wurde zu Seuzach in die 'ostschweizer' Gruppe eingeteilt. Der FC Seuzach und seine Anhänger können sich jedenfalls nach einem Jahr Pause wieder auf die beliebten Fahrten ins Tessin freuen.

Nicht mehr dabei sind die Blue Stars, welche in die Gruppe 5 wandern, genauso wie Aufsteiger Lachen/Altendorf. Mit Bassersdorf, Calcio Kreuzlingen und dem FC Weesen sind aber drei Aufsteiger Gegner vom Team von Trainer Stéphane Lüthi in der kommenden Saison. Zudem kommt es zu einem Wiedersehen mit dem FC Zürich United. (lk)

Hier alle Teams der 2. Liga interregional Gruppe 6:

FC Amriswil
FC Bassersdorf (Aufsteiger)
FC Bazenheid
Calcio Kreuzlingen (Aufsteiger)
Chur 97
FC Kreuzlingen
FC Lugano U21
FC Rüti
FC Seuzach
FC United Zürich (Absteiger)
FC Uzwil
FC Weesen (Aufsteiger)
FC Widnau
FC Wil U21

zurück

Sponsoren 1. Mannschaft

Trikotsponsoren

blatter

Sponsor Einlauftrikots

Offizieller Ausrüster

gpard Logo

Medical Partner

Reisepartner

knöpfel

Aktuelles Spiel

2. Liga interregional
12. Spieltag, Saison 2019/2020

Sa, 26. Oktober 2019, 16:00 Uhr        
Rolli, Seuzach

    VS.  

 

>> aktuelle Spiele aller Mannschaften des FC Seuzach

Rangliste

2. Liga Interregional, Gruppe 6

 1.   Chur 97   11   26  
 2. FC Kreuzlingen  11   22 
 3. FC Seuzach  10   19
 4.   FC Amriswil  11   18
 5.   FC Uzwil   11   17
 6. FC Wil 1900 2   11   16
 7. AS Calcio Kreuzlingen   11   15
 8. FC Widnau  11      15
 9. FC Lugano U21  11   15
10. FC Bassersdorf  11   15
11. FC Rüti  11   13
12. FC Bazenheid  11   13
13. FC Weesen  10   12
14.  FC United Zürich  11    3