Ich habe Interesse an:











 











 

 

News

1. Mannschaft

Vorbericht FC Wil U21 vs. FC Seuzach

Meisterschaft 2. Liga interregional, 6. Spieltag

Samstag, 15. September 2018, Spielbeginn um 17:00 Uhr (IGP-Arena, Wil SG)

Der FC Seuzach greift nach dem Auftritt beim Weinländer Herbstfest, wo die Jungs eine Festwirtschaft betrieben haben, am Samstag wieder ins sportliche Geschehen ein. Mit drei Siegen aus den letzten drei Partien tritt die Mannschaft von Trainer Markus Wanner die Reise nach Wil mit breiter Brust an. Nach dem holprigen Start mit der Niedrlage in Rüti und dem Unentschieden in Chur konnte Seuzach die letzten drei Partien gegen Uzwil, Uster und Frauenfeld allesamt gewinnen und befindet sich nun auf Platz zwei der Tabelle. Erfreulich war dabei vor allem, dass die engagierte Spielweise mit viel Ballbesitz ihre Früchte trug. 

Doch mit der U21 des FC Wil erwartet Seuzach ein unangenehmer Gegner. Das Team von Trainer Fabio de Souza ist bisher unter seinen Erwartungen geblieben und belegt nach fünf Spieltagen mit vier Punkten Rang 10. Vor allem die 1:7-Niederlage am vergangenen Wochenende gegen Rüti dürfte für eine gehörige Portion Wut im Bauch des FC Wil sorgen. Auch die IGP-Arena in Wil ist für Seuzach bislang kein gutes Pflaster. Gegen die U21 des FC St. Gallen setzte es auf dem Kunstrasen in Wil jeweils eine 1:5 und 2:3-Niederlage ab. 

Leider wird es für die Partie in Wil keinen Liveticker geben. Der FC Seuzach freut sich darum auf zahlreiche Zuschauer, lautstarke Unterstützung und eine spannende Partie in der IGP-Arena. Hopp Seuzi! (lk)

 

zurück

Sponsoren 1. Mannschaft

Trikotsponsoren

blatter

Sponsor Einlauftrikots

Offizieller Ausrüster

gpard Logo

Medical Partner

Reisepartner

knöpfel

Aktuelles Spiel

7. Spieltag, 2. Liga interregional Saison 2018/19

Sa, 22. September 2018, 17:00 Uhr               Sportplatz Rolli, Seuzach

   VS.   

 

 

>> aktuelle Spiele aller Mannschaften des FC Seuzach

Rangliste

2. Liga Interregional, Gruppe 6

 1.   FC Rüti   6
  15  
 2. FC Seuzach   6 
  13
 3. FC Balzers    5   12
 4.   FC Bazenheid   6   11
 5.   FC Widnau   6   10
 6. FC Blue Stars ZH   6   10
 7. FC Kreuzlingen   5    9
 8. FC Uster   6    9
 9. FC Uzwil   6    9
10. FC Dübendorf   6    5
11. FC Chur 97     6    5
12. FC Wil 2   6    4
13. FC Frauenfeld   6    3
14.  FC Amriswil   6    3