Ich habe Interesse an:











 











 

 

News

1. Mannschaft

Vorbericht FC Gossau vs. FC Seuzach

Meisterschaft 1. Liga, 26. Spieltag

Samstag, 26. Mai 2018, Spielbeginn um 16:00 Uhr (Stadion Buechenwald, Gossau SG)

Der FC Seuzach hätte am vergangenen Wochenende den Sack zumachen können. Doch gegen das Tabellenschlusslicht Balzers reichte es dem Team von Trainer Markus Wanner nur zu einem torlosen Remis. Und da Höngg beim FC Thalwil in letzter Sekunde noch einen Sieg einfahren konnte, muss Seuzach weiterhin um den Klassenerhalt zittern. 

Die Ausgangslage in der Erstliga Gruppe 3 könnte vor dem letzten Spieltag spannender kaum sein. Normalerweise reichen 30 Punkte locker zum Klassenerhalt aus, nicht so in dieser Saison. Gleich sieben Mannschaften können vor dem morgigen Spieltag noch absteigen. Zwei davon wird es treffen. Für Balzers ist die Rettung nur noch theoretischer Natur, da ihr Torverhätltnis einfach zu schlecht ist. Für Seuzach ist die Ausgangslage hingegen klar. Gewinnen Höngg (gegen Winterthur U21) und Kosova (USV Eschen/Mauren) ihre Heimspiele, benötigt Seuzach ein Sieg in Gossau um nicht unter den Tabellenstrich zu rutschen. Ein Unentschieden reicht aufgrund des schlechten Torverhältnis nicht. Lässt eines der beiden Teams Punkte liegen, ist Seuzach auch bei einer Niederlage gerettet. Schützenhilfe könnte Seuzach also von Winterthur oder Eschen/Mauren bekommen, denn auch diese beide Mannschaften könnten bei Siegen der Gegner immer noch absteigen. 

Gegner der Wanner-Elf am letzten Spieltag ist der FC Gossau und damit ein veritabler Angstgegner. In sieben Aufeinandertreffen gingen die Ostschweizer sechs Mal als Sieger vom Platz, einmal reichte es zu einem Unentschieden. Und genau diese Punkteteilung lässt Seuzach hoffen. Sie datiert von der letzten Begegnung der beiden Mannschaften und kann somit doch als Trend angeschaut werden. Der FC Gossau hat vor dem letzten Spieltag noch immer die Möglichkeit in die Aufstiegsspiele zu kommen. Die beiden Konkurrenten im Kampf um den zweiten Platz hinter Leader Bellinzona, Red Star und Mendrisio, spielen am Samstag gegeneinander. Trennen sich diese beiden Mannschaften unentschieden, benötigt Gossau ein 3:0-Erfolg über Seuzach um sich für die Aufstiegsspiele zu qualifizieren. Jedoch muss Gegner Gossau muss am Samstag auf die beiden gesperrten Innenverteidiger Sebastian Van der Werff und Luca Senn verzichten. 

Für Hochspannung ist also gesorgt. Seuzach braucht eine starke und engagierte Leistung im Fürstenland um den Klassenerhalt zu sichern. Gelingt es dem Team von Markus Wanner an die Leistungen von Thalwil und Wettswil-Bonstetten anzuknüpfen, stehen die Chancen gut, dass die Fans auch in der nächsten Saison Erstligafussball zu Gesicht bekommen werden. Werfen wir noch einmal alles in die Waagschale, holen den ersten Sieg gegen Gossau und schaffen somit den Klassenerhalt. Hopp Seuzi! (lk)

FC Seuzach - unbezahlter Fussball seit 1976

 

zurück

Sponsoren 1. Mannschaft

Trikotsponsoren

blatter

Sponsor Einlauftrikots

Einlauftrikots-Sponsor

Offizieller Ausrüster

gpard Logo

Medical Partner

Reisepartner

knöpfel

Aktuelles Spiel

14. Spieltag
2. Liga interregional

Sa, 12. März 2022, 16:00 Uhr             Brunau, Zürich

 VS.    

 

>> aktuelle Spiele aller Mannschaften des FC Seuzach

Rangliste

2. Liga Interregional, Gruppe 6

 1.   FC Weesen   13   27
 2. FC Widnau   13     27  
 3. FC Kreuzlingen   13   26
 4.   SV Schaffhausen   13   26
 5.  FC Wil 1900 II   13   24
 6 FC Amriswil   13   22
 7. FC Red Star   13   22
 8. FC Bazenheid   13   21
 9. FC Rorschach-Goldach   13   16
10. FC Frauenfeld   13   14
11. Chur 97    13   13
12. AS Calcio Kreuzlingen     13    8
13.  FC Seuzach   13    7
14. FC Blue Stars     13    0