Ich habe Interesse an:











 











 

 

News

1. Mannschaft

Vorbericht FC Kreuzlingen vs. FC Seuzach

Meisterschaft 2. Liga interregional, 13. Spieltag 

Samstag, 2. November 2013, Spielbeginn um 18.00 Uhr (Sportplatz Hafenareal, Kreuzlingen)

Mit einer wenig berauschenden Leistung erkämpften sich die Seuzemer ein Unentschieden gegen die SV Schaffhausen. Zwar liess der Tabellenführer so gut wie keine Torchance zu, bekundete aber ungewohnt viel Mühe mit der defensiv gut geordneten Mannschaft aus Schaffhausen. So schossen die Seuzemer das 0:1 gleich selber. Der sonst in dieser Saison überragend agierende Ramon Frauenfelder konnte ein Rückpass von Michael Tiziani nicht kontrollieren und so landete der Ball im eigenen Netz. Seuzach brauchte bis zur 90. Minute ehe Philipp Fischer nach schöner Vorarbeit von Patrick Widmer das Missgeschick wieder ausgleichen konnte. 

Beim Tabellenführer macht sich die lange Hinrunde auf konstant hohem Niveau langsam bei allen Spielern bemerkbar. Vielen Akteuren fehlt die nötige Frische und Spritzigkeit um in den entscheidenden Situationen einen Gang höher zu schalten. Die nahende Winterpause kommt wie gerufen. 

Zuvor gilt es jedoch nochmals jede Reserve anzuzapfen, schliesslich reist man als Tabellenführer ins kleine Venedig am Hafenareal in Kreuzlingen. Der Absteiger aus der 1. Liga ist für den FC Seuzach ein bekannter Gegner. In zwei Spielzeiten konnte das Team von Trainer Markus Wanner einmal als Sieger vom Platz gehen, musste sich aber auch drei Mal mit einer Niederlage abfinden. Vor seiner Rückkehr zum FC Seuzach wirbelte Stephan Oergel für drei Jahre bei den Hafenstädter. Ob Oergel von Beginn an spielen wird, dürfte sich wohl erst am Spieltag selber entscheiden. Gegen Schaffhausen sorgte der agile Mittelfeldakteur nach seiner Einwechslung jedenfalls für zusätzliche Power im Spiel nach vorne. Am Bodensee fehlen werden die weiterhin verletzten Kevin Amankwah, Raphael Leutwiler, David Vollenweider und Reto Stahel. Ob es den im Aufbau befindlichen Diego Schöpfer, Michael Fässler, Fabian Stahel und Ate Berisha für einen Einsatz reichen wird scheint eher unwahrscheinlich. Definitiv abwesend ist Christopher Süsstrunk. Wir wünschen viel Spass in Australien. Beim Tabellenneunten aus Kreuzlingen fehlt Stammspieler Jens Strohm aufgrund einer Sperre.

Der bisher eher schwache Tabellenplatz des FCK darf nicht über die definitiv vorhandene Qualität der Mannschaft hinwegtäuschen. Nach dem Abstieg in die 2. Liga interregional musste der Kader auf beinahe allen Positionen umgekrempelt werden und so machen sich Abstimmungsprobleme vor allem in der Defensive bemerkbar. Das Team vom ehemaligen Bundesligaspieler Kristijan Djordjevic (u.a. VfB Stuttgart und FC Schalke 04) stellt mit 29 Gegentoren die drittschlechteste Abwehr der Liga. 

Die Zuschauer erwartet eine spannende Partie vor der Winterpause. Der FC Seuzach freut sich auf zahlreiche Fans in Kreuzlingen und bedankt sich für die lautstarke Unterstützung. 

zurück

Sponsoren 1. Mannschaft

Trikotsponsoren

blatter

Sponsor Einlauftrikots

Einlauftrikots-Sponsor

Offizieller Ausrüster

gpard Logo

Medical Partner

Reisepartner

knöpfel

Aktuelles Spiel

14. Spieltag
2. Liga interregional

Sa, 12. März 2022, 16:00 Uhr             Brunau, Zürich

 VS.    

 

>> aktuelle Spiele aller Mannschaften des FC Seuzach

Rangliste

2. Liga Interregional, Gruppe 6

 1.   FC Weesen   13   27
 2. FC Widnau   13     27  
 3. FC Kreuzlingen   13   26
 4.   SV Schaffhausen   13   26
 5.  FC Wil 1900 II   13   24
 6 FC Amriswil   13   22
 7. FC Red Star   13   22
 8. FC Bazenheid   13   21
 9. FC Rorschach-Goldach   13   16
10. FC Frauenfeld   13   14
11. Chur 97    13   13
12. AS Calcio Kreuzlingen     13    8
13.  FC Seuzach   13    7
14. FC Blue Stars     13    0