Ich habe Interesse an:











 











 

 

News

1. Mannschaft

Vorbericht FC Seuzach vs. FC St.Margrethen

Meisterschaft 2. Liga interregional, 9. Spieltag 

Samstag, 05. Oktober 2013, Spielbeginn um 17.00 Uhr (Sportplatz Rolli, Seuzach)

Die Stimmung am vergangenen Samstag auf dem Gelände der SGU in Näfels war bei der 1. Mannschaft ziemlich ausgelassen. Beinahe wie bei einem Sieg. Das Unentschieden dürfte sich für die Spieler auch wie ein Sieg angefühlt haben. Über 50 Minuten lang musste die Mannschaft von Trainer Markus Wanner mit einem Mann weniger agieren. \"Wir haben Linth in der zweiten Hälfte trotz Unterzahl und Provokation sowie einem Platz, der unser Spiel nicht gerade fördert, auseinandergenommen. Der Ausgleich war völlig verdient, weil die Mannschaft eine hervorragende Leistung abgerufen hat\", meinte Wanner nach der Partie. 

Mit der Punkteteilung bleibt der FC Seuzach weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze. Der erste Verfolger Widnau gewann seinerseits eine hart umkämpfte und über weite Strecken ausgeglichene Partie gegen Aufsteiger St.Margrethen 1:0. Die Entscheidung fiel dabei erst fünf Minuten vor Abpfiff durch einen Elfmeter von Lo Re. 

Am Samstag gastiert nun erstmals der FC St.Margrethen auf dem Sportplatz Rolli. Nach drei Siegen aus den ersten vier Partien ist der Aufsteiger überraschend stark in die neue Saison gestartet. Danach flachte die Aufstiegseuphorie ein wenig ab und so sprang aus den vergangenen vier Spielen nur noch ein Punkt (gegen Mels) heraus. Dazwischen gab es noch ein schmerzhaftes Ausscheiden in der 1. Cup-Vorrunde gegen Sirnach nach Elfmeterschiessen. 

Das Team von Trainer Michael Lehnherr will den Abwärtstrend beim Gastspiel auf dem Rolli stoppen. Ihre Stärken liegen beim grossen Einsatz, frühem Stören und einem stets gefährlichen Konterspiel. Im Spiel gegen Widnau offenbarten sie aber auch einige Nachlässigkeiten in der Defensive, welche die Widnauer aber nicht nutzen konnten.  

Seuzi-Trainer Markus Wanner muss am Samstag auf den gesperrten Alain Stamm verzichten. Noch nicht wieder genesen ist Mittelfeldakteur Swen Kradolfer, ebenso wie die verletzten oder sich im Aufbau befindlichen Kevin Amankwah, Raphael Leutwiler, Diego Schöpfer, David Vollenweider, Fabian Stahel und Ate Berisha. 

Der FC Seuzach freut sich auf eine faire Partie und bedankt sich herzlich bei den folgenden Matchballspendern für ihre Unterstützung:

Top Speedy Clean GmbH, Winterthur
Restaurant Neuburg, Winterthur
Karl Erb Spenglerei AG, Dinhard
Mühle Transport AG, Neftenbach


zurück

Sponsoren 1. Mannschaft

Trikotsponsoren

blatter

Sponsor Einlauftrikots

Einlauftrikots-Sponsor

Offizieller Ausrüster

gpard Logo

Medical Partner

Reisepartner

knöpfel

Aktuelles Spiel

14. Spieltag
2. Liga interregional

Sa, 12. März 2022, 16:00 Uhr             Brunau, Zürich

 VS.    

 

>> aktuelle Spiele aller Mannschaften des FC Seuzach

Rangliste

2. Liga Interregional, Gruppe 6

 1.   FC Weesen   13   27
 2. FC Widnau   13     27  
 3. FC Kreuzlingen   13   26
 4.   SV Schaffhausen   13   26
 5.  FC Wil 1900 II   13   24
 6 FC Amriswil   13   22
 7. FC Red Star   13   22
 8. FC Bazenheid   13   21
 9. FC Rorschach-Goldach   13   16
10. FC Frauenfeld   13   14
11. Chur 97    13   13
12. AS Calcio Kreuzlingen     13    8
13.  FC Seuzach   13    7
14. FC Blue Stars     13    0