Ich habe Interesse an:











 











 

 

Liveticker

14. Spieltag, Meisterschaft 1. Liga

Zeit:Sa, 11. November 2017, 17:00 Uhr
Ort:Sportplatz Rolli, Seuzach

 

FC SEUZACH
2

:

FC KOSOVA
5

 

90' Pfiff Pünktlich pfeifft der Schiedsrichter ab. Kosova zeigte sich in der ersten Halbzeit von der besten Seite, jede Chance war ein Tor. Seuzach gab nicht auf und gewann wenigstens die 2. Halbzeit mit 2:1. Danke fürs Mitlesen und bis nächstes Jahr. Gute Zeit, euer Wolf-Dieter Poschmann. Pfiff
87'   Rund 5 Minuten trennen uns noch vom Ende im Spieljahr 2017. Es bleibt wohl bei einer Ausbeute von 35 Punkten in 26 Spielen. Dank der Niederlage von USV Eschen Mauren und Winterthur U21 ist die Niederlage nicht noch schlimmer. Der FC Seuzach wird wohl mit einem Vorsprung von 4-6 Punkten in die Winterpause einkehren. Mit 17 Punkten trotzdem eine solide Bilanz.  
85'   Seuzi nun spielbestimmend, aber noch ohne weiteren Torerfolg. Die defensive von Kosova steht gut und ist robust, Seuzi offensiv glücklos.  
81' Spieler Wechsel Letzter Wechsel beim FC Seuzach. Dominic Müller kommt anstelle von Kevin Honegger.  
79'   Seuzi zeigt sich hier weiterhin sehr bemüht. Doch der Rückstand ist wohl doch zu hoch.  
75' Tor TOR. Eckball Lauber und NICO WEIBEL trifft mit dem Kopf wuchtig und unhaltbar.  
73' Spieler Wechsel Lauber für Auer. Doppelwechsel beim FC Kosova. Murati und Gashi verlassen das Feld, Lazri und Alija neu mit dabei. Spieler Wechsel
68'   Ja da schepperts im Seuzi-Tor. Auer verliert den Ball, ERNES PADEN vollendet.
Tor
61' Tor Riesen Kiste von MARC MÜLLER! Zieht einfach aus rund 20 Meter ab, und trifft genau ins eckige.  
60' Spieler Wechsel Erster Wechsel beim FC Seuzach. Vögeli kommt für Gillioz ins Spiel.  
54'   Grosschance von Marc Müller, doch Leite und ein Verteidiger können auf der Linie retten.  
52'   Das Spiel in den ersten 10 Minuten ausgeglichen. Seuzach weiterhin bemüht das erste Tor zu erzielen.  
51'   Kosova kann noch 2 Mal wechseln. Lazri, Alija, Canaj und Krleski sind noch auf der Bank.  
49'   Bei Seuzach noch alle Ersatzspieler auf der Bank. Es sind dies Lauber, Vögeli, Fundo, Dr. Popp (ET) und Jungspund Dominic Müller.  
47'   Erste Abschlussmöglichkeit von Thaqi, knapp nebens Tor.  
46' Pfiff Weiters gehts auf dem Rolli. Pfiff
  Uns fehlen ein bisschen die Worte. Kosova vor dem Tor eiskalt, 5 Chancen führen zu 4 Toren. Der FC Seuzach begann zwar schwungvoll, wurde dann aber zunehmlich vom Spielstand erschüttert. Markus Wanner ist nun gefordert, noch bleiben 45 Minuten um die Partie und das Spieljahr versöhnlich zu beenden.  
45' Pfiff Mit einem Weitschuss von Gashi wird die erste Halbzeit beendet. Pfiff
44'   Für den verletzten Doda kommt Ilir Buqaj. Spieler Wechsel
40'   Jetzt lässt Kosova auch seine Klasse aufblitzen. Mit dem 4:0 im Rücken beginnen sie mit Hacke-Spitze-Tralala zum Sieg zu kommen. Seuzi mit 11 Mann hinter dem Ball und auch mit dem ersten Frustfoul von Paki.  
35'   Ein weiteres Tor vom überragenden REXHEP THAQI. Er zieht aus 16 Meter unhaltbar ab. Kosova, so muss man es sagen, mit einer tollen Torausbeute. Tor
33'   Wirklich gefährlich wurde Kosova 3 Mal, und 3 Mal klingelte es hinter Davide. Defensiv muss hier schon ein bisschen mehr Gegenwehr kommen wenn hier Seuzach noch Punkte einfahren möchte.  
27'   Autsch. Kosova ein weiteres Mal im Strafraum, und wieder steht der FC Seuzach nicht am Mann. ERNES PADEN trifft. Tor
27'   Erinnerungen werden nun wach ans Wettswil-Spiel... das aber glücklicherweise noch gewonnen werden konnte.  
25'   Und nun bereits der zweite Treffer. Nach einem Flügellauf von Thaqi verwertet ALMIR MURATI in der Mitte zum 0:2. Tor
20'   Trainer bei Kosova ist übrigens Jürgen Seeberger. Zahlreiche ex-Winterthurer sind ihm auch zu Kosova gefolgt. Christian Leite im Tor, Arbe Fejzulai mit U21-Vergangenheit, dazu Fuat Sulimani der bei Winterthur vor 2 Jahren einen Vertrag abgelehnt hatte, Thomas Weller der ebenso in der NLA gespielt hatte, dazu im Sturm Vilson Doda und Almir Murati. Es fehlt zudem Dein Barreiro, der auch einige Jahre auf der Schützenwiese gespielt hatte.  
17'   Seuzach weiterhin mit mehr Ballbesitz. Grössere Chancen konnten sich die Einsflöten aber noch nicht herausspielen.  
15'   Trotz Regen finden sich hier doch einige Zuschauer im Rolli ein. Hoffen wir auf ein erfolgreiches Ende.  
7'   Erste Chance, erstes Tor für den FC Kosova. Etwas eifacht kommt Kosova zum Ball. Ein Querpass im Strafraum verwertet REXHEP THAQI ins kurze Eck. Tor
4'   Seuzach beginnt hier gut, die Hausherren meistens am Ball.  
1' Pfiff Kosova lässt sich viel Zeit, die Partie beginnt mit einer Verspätung von rund 5 Minuten. Pfiff
  Der FC Seuzach mit einigen Veränderungen zum letzten Meisterschaftsspiel. Zweiflöte Gillioz spielt zum ersten Mal von Beginn weg, er ersetzt den verletzten Cyril Schiendorfer. Desweitern fehlt Süsstrunk aufgrund einer Sperre, dafür hat Kradolfer seine Krankheit überwunden. Im Sturm sind Paki und Honegger zurück, dafür kehrt Schwerzmann ins "Zwei" zurück und Gröbli ist nach Australien gereist, um bei Sydney FC vorzuspielen. Wir wünschen Gröbli alles Gute Down Under, falls es nicht für einen Vertrag reicht ist er natürlich jederzeit wieder auf dem Rolli Willkommen.  
  Zum ersten Mal hat sich der Speaker sowie der Liveticker gemütlich im Sponsorenraum eingerichtet. Das Wetter suboptimal, starker Regen sowie ein eisiger Wind machen das tickern am gewohnten Platz unmöglich.  
  Herzlich Willkommen zum letzten Spiel in einem äusserst erfolgreichen 2017. In der Jahrestabelle belegt der FC Seuzach momentan den 5. Platz mit 35 Punkten aus 25 Spielen. Davor liegen nur die ewigen Aufstiegsaspiranten Bellinzona, Mendrisio, Gossau sowie mit 36 Punkten der Nachwuchs aus Winterthur.  

Startaufstellung

1 Davide Migliaccio 1 Christian Leite
2 Cédric Ullmann 4 Atdhe Gashi
7 Fabian Schalcher 6 Arber Fejzulai
10 Swen Kradolfer 10 Rexhep Thaqi
11 Gabriel Auer 23 Fuat Sulimani
12 Daniel Tavares 29 Arben Buqaj
17 Marc Müller 49 Ernes Paden
21 Simon Gillioz 77 Thomas Weller
22 Kevin Honegger 88 Pasquale Sbarra
23 Patrick Widmer 90 Vilson Doda
27 Nico Weibel 99 Almir Murati

Trainer

  Markus Wanner   Jürgen Seeberger